Behandlung der Geheimratsecken

Wenn androgentischer Haarausfall einsetzt, dann beginnt dieser meist mit dem dünner werden der Haare, oder Ausfall in den vorderen rechten und linken Arealen des Vorderkopfes, was klassisch als Geheimratsecken bezeichnet wird.

Möglicher fortschreitender Haarausfall

Oftmals bleibt es jedoch nicht bei diesen Geheimratsecken, sondern geht der Haarausfall Schritt für Schritt in den Jahren weiter. Aber nicht immer kommt es zu einer Vollglatze. Es gibt auch Fälle, bei denen es immer bei klassischen Geheimratsecken bleibt.

Leider ist der weitere Haarausfall nur schwer oder schlichtweg nicht vorhersagbar.

Medikamente: Haarausfall möglichst verlangsamen oder gar stoppen

Wer den zukünftigen Haarausfall möglichst einschränken oder gar im besten Fall stoppen möchte, kann Medikamente wie Minoxidil oder Finasterid nutzen. Allerdings müssen diese kontinuierlich genutzt werden. Werden die Medikamente abgesetzt, geht die Wirkung verloren und man kehrt zur Haarsituation zurück, die man ohne Medikamente zu diesem Zeitpunkt hätte.

Keine neuen Haare auf kahlen Stellen durch Medikamente

Wer jedoch der Meinung ist das Medikamente helfen die Geheimratsecken wieder fülliger werden zu lassen, oder das dadurch noch mal Haare in den Ecken bzw. auf den kahlen Flächen wachsen der täuscht! Denn wo keine Haare mehr wachsen, kann auch kein Medikament mehr helfen.

Lösung und Hilfe: Haartransplantation der Geheimratsecken

Wer sich also nicht mit den Geheimratsecken abfinden möchte, der kann sich mit Haarverpflanzungen – Haartransplantationen die Geheimratsecken transplantieren lassen. Man muss jedoch wissen, dass wenn der Haarausfall weitergeht, immer wieder nachtransplantiert werden muss. Die eingesetzten Haaren sind permanent und fallen nicht mehr aus, jedoch sieht es unschön aus wenn die umgebenden Haare ausfallen und es sozusagen zu einer optischen Bildung von “Hörnern” kommt.

Beispiele Haartransplantationen der Geheimratsecken

In folgendem Beispiel wurden die Geheimratsecken von Dr. Heitmann in Zürich mit 1500 Follicular Units bepflanzt.

Ein weiteres Haarverpflanzung-Beispiel mit 812 Follicular Units von Dr. Bijan Feriduni in Hasselt

Und ein Beispiel von Dr. Bijan Feriduni mit 800 Follicular Units und Dense Packing

Ein weiteres Beispiel finden Sie unter Geheimratsecken-Beispiel.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Uncategorized und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.