WDR Bericht betreffend Millionengeschäft mit Haarausfall

Tatsächlich und wie hier auf haartransplantation-tv-reportage.at berichtet, ist die Angst vor Haarausfall, lichten Haaren, Geheimratsecken, oder einer Glatze gross. Ein Horrorszenario ist dabei eine Vollglatze, sprich eine Haarsituation zu erreichen wie Sean Connery, oder Prinz Albert von Monaco. Sicher haben dabei Haarausfall-Betroffene Angst auch an Attraktivität zu verlieren. Zumindest Attraktivitätsforscher sind sich einig, dass schöne und volle Haare durchaus einen sehr positiven Einfluss auf die Gesamtoptik eines Menschen haben. Dazu gehören die Kopfhaare, die mit einer schönen Haarlinie dem Gesicht einen Rahmen geben, aber auch z.B. Augenbrauen und Wimpern (siehe auch unseren Vogue-Bericht zu Wimpern), welche ebenso wichtig für die Optik eines Menschen sind und einen Rahmen für die Augen darstellen.

Haarausfall der Kopfhaare, Augenbrauen oder Wimpern, belastet die Menschen sehr. Die Industrie hat dies erkannt und wer Angst hat weitere Haare zu verlieren, der gibt oft hohe Summen im Jahr für Mittel bzw. Medikamente aus, die angeblich den Haarwuchs fördern sollen bzw. den Haarausfall stoppen.

Zumindest gibt es heutzutage zwei Wirkstoffe, die den Haarausfall im besten Fall stoppen, oder zumindest verlangsamen können. Minoxidil zum täglichen Einreiben auf die betreffenden Flächen und Finasterid (wird vom Hautarzt verschrieben) zum täglichen Einnehme als Pille. Allerdings haben beide Medikamente gemeinsam, dass diese keine neuen Haare wachsen lassen. Genau diese Hoffnung geben aber die Werbebrochüren vieler neuen auf den Markt erscheinender Mittelchen vor, den Wachstum von neuen Haaren. Dies ist jedoch – ausser man führt wie hier oft berichtet – eine Haartransplantation durch – in der Regel mit keinem Mittel möglich.

Im WDR Bericht bezüglich Millionengeschäft mit Haarausfall erzählt Doktor Lutz über die Erfahrungen mit Patienten aus seiner Haarsprechstunde.

WDR Bericht zum Millionengeschäft mit Haarausfall.

Frauen und Haarausfall

Das weibliche Geschlecht kommt im Bericht und unserem Artikel etwas zu kurz. Auch Frauen leiden unter Haarausfall. Frauen lesen gerne auf unserer Unterseite: http://www.haartransplantation-tv-reportage.at/haartransplantation/haarverpflanzung-bei-frauen/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Uncategorized und getaggt als , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.